Präparate mit Extrakten aus dem Mönchspfeffer Strauch finden zum größten Teil Anwendung in der Gynäkologie bei der Behandlung hormonbedingter Frauenleiden.

Besonders erfolgreich ist der Einsatz bei der Therapie des Prämenstruellen Syndroms (PMS) unter dem zahlreiche Frauen leiden. Bei dieser Störung des sensiblen Hormonsystems der Frau kommt es circa 10 Tage vor dem Eintritt der Periode zu Unterleibskrämpfen und Spannungsgefühle in der Brust. Begleitet werden diese Symptome häufig von Kopfschmerzen, Übelkeit und depressiven Verstimmungen.

Dadurch ist die Lebensqualität der betroffenen Frauen stark eingeschränkt. Bedingt durch den Verlust der Libido während der akuten Zeit wird das Sexualleben beeinträchtigt. Auch das Sozial- und Berufsleben der Frauen ist durch die Symptome in Mitleidenschaft gezogen. Frauen mit einem unregelmäßigen Zyklus sollen ebenfalls von der wirksamen therapeutischen Hilfe des Mönchspfeffers profitieren.

Mönchspfeffer bei unerfülltem Kinderwunsch und in den Wechseljahren

Durch derart massive Störungen des Regelmechanismus der Hormone ist bei vielen Frauen ein Zustandekommen einer Schwangerschaft nicht möglich. Eine Therapie mit Mönchspfeffer Präparaten soll die Störungen im Hormonhaushalt ausgleichen und die natürliche Hormonlage verbessern.

Nach einer längerfristigen Therapie mit einer hohen Dosis des Mönchspfeffer Extraktes werden Schmerzen gelindert und das Wohlbefinden stellt sich bei den betroffenen Frauen wieder ein. Auf diese Weise kann die Therapie den Betroffenen zu ihrem langersehnten Kinderwunsch verhelfen.

Einen besonderen Stellenwert nimmt der Mönchspfeffer bei der Linderung von Beschwerden in den Wechseljahren ein. Weil sich hier, bedingt durch die abnehmende Hormonproduktion, die Zyklen verändern können, kommt es zu Störungen im Temperaturempfinden. Hinzu kommen Schlaflosigkeit und depressive Zustände. In diesen Fällen kann der Mönchspfeffer ausgleichend auf Körper und Psyche wirken.

Andere Anwendungen von Mönchspfeffer

Die Tiermedizin profitiert ebenfalls vom Einsatz des Mönchspfeffers. Insbesondere Hunde und Pferde werden mit der Arzneipflanze behandelt. Entweder wird das Kraut unter das tägliche Futter gemischt oder es findet Anwendung in der Form einer Tinktur, die jeden Tag verabreicht wird. Auch bei Tieren wirkt Mönchspfeffer auf den Hormonhaushalt und kann diesen ausgleichen.

AngebotBestseller Nr. 1
Kurkraft Mönchspfeffer Extrakt (180 Kapseln) - Original Vitex Agnus Castus - 10mg Extrakt je Kapsel...
261 Bewertungen
Kurkraft Mönchspfeffer Extrakt (180 Kapseln) - Original Vitex Agnus Castus - 10mg Extrakt je Kapsel...
  • Premium Extrakt - 180 vegane, hochdosierte Kapseln mit je 10mg Mönchspfeffer-Extrakt (Vitex Agnus Castus) der besten Güteklasse - Erstklassiges 4:1 Extraktionsverhältnis - Hochwertiges...
  • Natürliche Rohstoffe - Die Kurkraft Mönchspfeffer Kapseln sind vegan, laktose-, gluten-, gelatine- sowie gentechnikfrei (GMO frei), frei von schädlichen Zusätzen wie zum Beispiel Magnesiumstearat...
  • Leichte Anwendung - Nehmen Sie täglich eine der kleinen Kapseln mit ausreichend Flüssigkeit zu sich. Die Kurkraft Mönchspfeffer-Kur unterstützt Sie 6 Monate (je nach persönlicher Dosierung). Bei...
  • Vollständig deutsche Produktion - Unsere Kapseln werden NICHT in anderen Ländern (häufig China) produziert und nur in Deutschland verpackt. Wir legen größten Wert darauf, dass der...

Hinweis: Aktualisierung am 14.11.2019 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

Hinweis: